Post it – wear it

Zielgruppe: TN ab 10 Jahren

Gruppengröße: Kleingruppen von 2 bis max. 6 Personen; ideale Größe: <5

Dauer: abhängig von Anzahl der Teilnehmer_innen; falls T-Shirt selbst gestaltet wird: 45 Minuten; ansonsten ca. 20-35 Minuten

Phase: Abschluss

Schwerpunkt: eigener Mediengebrauch

Kurzbeschreibung: Die Teilnehmenden erfahren, dass im Internet geteilte Aussagen öffentlich sichtbar sind.

Materialien:

Option 1: T-Shirts (Teilnehmenden-Zahl + 2-4 Reserve), Laptop, Drucker & T-Shirt-Bügelfolien zum Ausdrucken, Bügeleisen, Bügelbrett

Option 2: statt Bügelfolien Textmarker, die für T-Shirts geeignet sind

Option 3: statt Bügelfolien schwarzer Edding, pro Teilnehmer_in ein DIN A4 Blatt und Klebestreifen oder Sicherheitsnadeln zum Fixieren der Blätter am T-Shirt

Ablauf: 

Gemeinsames Reflektieren in der Großgruppe, was man selbst/jmd. Bekanntes einmal gepostet hat, das man in Ordnung/nicht in Ordnung findet. Den Teilnehmer_innen kann auch kurze Reflexions-/Recherche-Zeit gegeben werden, in der sie ihre eigenen Social Media Profile/Profile von Freunden nach Postings durchsuchen. Anschließend gemeinsames Sammeln von getätigten Postings auf DIN A 4 Zetteln – es sollten mindestens 25% mehr Zettel geben als Teilnehmer_innen – ansonsten können ein paar Aussagen doppelt auf Papier geschrieben werden. Jede_r Teilnehmer_in sucht nun einen Zettel aus und lässt ihn entweder auf ein T-Shirt bedrucken oder pinnt ihn auf sein_ihr T-Shirt. Die Teilnehmer_innen spazieren mit ihren fertigen T-Shirts durch den Raum, sodass sie gegenseitig die T-Shirts betrachten können. Gemeinsame Diskussion: Gibt es Postings/Zettel, die nicht gewählt wurden?
 Welche Postings/Zettel wurden häufig gewählt? Würdet ihr alles, was ihr auf Facebook schreibt auch als Aufdruck auf einem T-Shirt anziehen?
 Was passiert mit Postings auf Social Media, die gelöscht werden?


Quellen

Bildquelle: https://www.freepik.com/free-vector/funny-social-media-frame-template-notification_2231873.htm – Designed by Alicia_mb