Account Analyse

Zielgruppe: TN ab 12 Jahren

Gruppengröße: jeweils Kleingruppen von max. 6 Personen; bestenfalls jedoch <5 Personen pro Gruppe; Anzahl der Kleingruppen flexibel

Dauer: abhängig von Gruppenanzahl; ca. 30-60 Minuten bei 4 Kleingruppen

Phase: Vertiefung

Schwerpunkt: eigener Mediengebrauch

Kurzbeschreibung: Durch die Analyse ausgewählter Instagram-Accounts wird ein Bewusstsein dafür geschaffen, welche Rolle Inszenierung und Informations-Generierung spielen.

Materialien: Insgesamt werden zwei unterschiedliche Accounts analysiert, jede Kleingruppe bekommt einen Account zugewiesen. Pro Gruppe ein Blatt mit QR-Code, welcher zu den analysierenden Account führt, ein Plakatpapier, Kleber und Stifte. Weiteres: mindestens ein internetfähiges Gerät pro Kleingruppe.

QR-Code-Verweis/Link zu möglichen Accounts:

QR-Code Verweis lifeof_alx  / Link

QR-Code Verweis gerid_rux / Link

Ablauf Teil 1: 

Insgesamt werden 2 unterschiedliche Instagram-Profile analysiert wobei jede Kleingruppe einen Instragram-Account zugewiesen bekommt. Beide Accounts werden von gleich vielen Gruppen behandelt. Aufgabe ist, dass die Kleingruppen jeweils so viel wie möglich über die Person auf dem Account herausfinden – mittels QR-Code wird direkt auf die Accounts verlinkt. Die Teilnehmenden dürfen jedoch auch durch Hilfsmittel wie Smartphone, etc. anderweitig nach Informationen über die zu analysierende Person suchen. Nach rund 15 Minuten Kleingruppen-Recherche erstellen die Kleingruppen mit den gefundenen Informationen jeweils ein Plakat über die zu analysierende Person. Nach der Plakat-Fertigstellung werden die Plakate in der Großgruppe präsentiert und miteinander verglichen. Welche Informationen konnten gewonnen werden?

Ablauf Teil 2: 

Nach Präsentation der Plakate wird gemeinsam über folgende Themen reflektiert:

  • Wie viel gibt man (un)bewusst auf sozialen Netzwerken preis?
  • Welche Informationen können aus Bildern und weiteren veröffentlichten Inhalten wie Postings herausgelesen werden?
  • Welche Problematiken ergeben sich dadurch? (Rückschlüsse über Daten/Datensammlung/Dateneinsicht Schleichwerbung, Profiling, wie “echt” ist Social Media?)
  • Abschließend wird gefragt: Would you wear it on a t-shirt?

Weiterführende Methode: Post it – wear it


Quellen

Bildquelle: Data-Talks